Diese 3 Wellen des Kaffees solltest du kennen ...

Diese 3 Wellen des Kaffees solltest du kennen ...

Die Geschichte des Kaffees wie wir ihn kennen und lieben ist lang und vielfältig. Schon gewusst, dass man zwischen den drei “Wellen” des Kaffees unterscheidet? Wir erzählen Euch, wie sich unser Lieblingsgetränk vom absoluten Luxus- zum Massenprodukt entwickelt hat und was es mit dem Third Wave Coffee auf sich hat, für den unser Herz schlägt.

Die sogenannte „First Wave“ beschreibt die Zeit ab 1930, als sich Kaffee zum ersten Mal im Supermarkt verbreitete. Vorher war Kaffee ein reines Luxusprodukt und nur den wohlhabenden Teilen der Gesellschaft vorenthalten.
Die große Kaffee-Revolution begann in den 60ern, als das Außer-Haus-Geschäft Fahrt aufnahm. Mit der „Second Wave“ nahmen somit unsere Lieblinge Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato Einzug in die Cafés dieser Welt.

In der Second Wave liegt der Fokus bis heute der Fokus vermehrt auf Massenproduktion und einer hohen Wirtschaftlichkeit. In den Ursprungsländern des Kaffees wird deshalb vermehrt auf Quantität geachtet. Wie sozial- und umweltverträglich oder transparent Ernte und Röstung sind, rückt häufig in den Hintergrund.

In einer Kurzzeitröstung mit über 800°C wird der Kaffee in großen Spezialitätenkaffee Mengen geröstet. Das Ergebnis kennen wir alle: ein Zweckgetränk für ausreichend Koffein am Morgen. Damit wir unseren Kaffee nicht mit Unmengen an Milch und Zucker genießbar machen müssen, haben wir uns der Dritten Welle verschrieben: Die „Third Wave of Coffee“ ist auch als Specialty Coffee bekannt. Mit vollem Fokus auf Geschmacksvielfalt und bewusstem Kaffeegenuss treten Qualität und Nachhaltigkeit wieder in den Vordergrund. Fairness und Transparenz bei Anbau und Handel sind die Grundlage für richtigen Kaffeegenuss.

Die Wertschöpfung wird zurück in den Ursprung verlagert. Was das bedeutet? Transparenz spielt eine ganz wesentliche Rolle. Spezialitätenkaffee, so wie unsere Bohnen & Soehne Sorten, können bis zur Kaffeefarm zurückverfolgt werden. Deshalb sind auf allen unserer Single Origin Sorten die GPS Koordinaten der Kaffeefarm angegeben. Durch den direkten Handel steigt die Qualität der Kaffees. Denn für bessere Bohnen werden faire Preise gezahlt, die den Kaffeebauern die Möglichkeit geben, auf Handwerk und Qualität zu setzen. Das Ergebnis: hochwertiger Kaffee mit einer fairen Entlohnung für Kaffeefarmer & Ihre Familien.

Für uns ist Kaffee kein (bzw. nicht nur) ein Zweckgetränk zum Wachwerden, sondern ein Genussmittel – ähnlich wie Wein. Wir achten bei der Auswahl unserer Lieblingsbohnen auf jede Menge Details: Anbauhöhe, Erntezeitpunkt, Varietät, Aufbereitungsart und natürlich die Röstart. Unsere Kaffees werden alle nach traditioneller Art schonend in kleinen Mengen im Trommelröster geröstet. So können wir konstant hohe Qualität sicherstellen. Für jede Kaffeesorte entwickeln wir ein spezielles Röstprofil mit dem wir die individuellen Eigenschaften der Rohkaffees betonen können. Welche Sorte ist Dein Favorit?